Ubuntu (Server) – In Shell booten

sudo nano /etc/default/grub

 

Zu bearbeitende Zeile
… vorher:

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"

Ggf. steht nichts in Anführungszeichen, z.B. bei LXDE.
 

… nachher

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="text"

 

Strg + o -> Speichern
Strg + x -> Schließen
 

GRUB updaten und so die Konfiguration übernehmen

sudo update-grub

 

Nach dem Neustart wird nicht mehr die GUI (Gnome, KDE, LXDE, Xfce, …) gestartet, sondern die Shell.
 

Getestet mit:
Ubuntu Server 14.04 LTS 64-Bit (LXDE)