Ubuntu (Server) – In Shell booten

sudo nano /etc/default/grub

 

Zu bearbeitende Zeile
… vorher:

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"

Ggf. steht nichts in Anführungszeichen, z.B. bei LXDE.
 

… nachher

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="text"

 

Strg + o -> Speichern
Strg + x -> Schließen
 

GRUB updaten und so die Konfiguration übernehmen

sudo update-grub

 

Nach dem Neustart wird nicht mehr die GUI (Gnome, KDE, LXDE, Xfce, …) gestartet, sondern die Shell.
 

Getestet mit:
Ubuntu Server 14.04 LTS 64-Bit (LXDE)
 

Linux – Festplattenbelegung in der Shell ermitteln

Mit folgendem Befehl kann man sich die Speicherbelegung eines Ordners/einer Datei anzeigen lassen:

du -hs

-h menschenverständliches Format (z.B. „M“ für Megabyte und „G“ für Gigabyte)
-s Zusammenfassung
 

Beispiel: Speicherbelegung eines Ordners

du -hs /Pfad/zum/Ordner

Ausgabe:

47M	/Pfad/zum/Ordner

 

Beispiel: Speicherbelegung innerhalb eines Ordners

du -hs /Pfad/zum/Ordner/*

Ausgabe:

24K	/Pfad/zum/Ordner/Beispieldatei1
4,0K	/Pfad/zum/Ordner/Beispieldatei2
4,0K	/Pfad/zum/Ordner/Beispieldatei3
47M	/Pfad/zum/Ordner/Beispieldatei4
4,0K	/Pfad/zum/Ordner/Beispieldatei5

 

Mit folgendem Befehl kann man sich die Speicherbelegung aller Partitionen anzeigen lassen:

df -h

-h menschenverständliches Format (z.B. „M“ für Megabyte und „G“ für Gigabyte)
 

Linux – Bildschirmauflösung per Konsole ändern

Problem: Nach Anschluss eines 14″ Monitors betrug die Auflösung 720×400 Pixel. Die Konfiguration per GUI hat nicht funktioniert, da sich alle Menüs außerhalb des sichtbaren Bereiches befanden. Schließlich konnte per Konsole die Auflösung auf 1024×768 Pixel erfolgreich geändert werden.

sudo xrandr --output VGA-0 --mode 1024x768

OS:
Ubuntu 12.04 LTS 64-Bit

Windows – Dienste per Konsole starten/beenden

Den Namen eines Dienstes erhält man über

RMT -> Computer
 -> Verwalten
 -> Dienste und Anwendungen
 -> Dienste
RMT auf jeweiligen Dienst -> Eigenschaften
 -> Dienstname: ...
 -> markieren und mit "Strg + C" kopieren.

 
Weiterlesen

Windows – Konsole – Ausgabe in Datei umleiten

Batchdatei.bat > Textdatei.txt 2>&1

Anstelle der Batchdatei.bat kann ein beliebiger Befehl (z.B. java -version) eingesetzt werden.

Die Textdatei.txt wird (soweit nicht explizit angegeben) im jeweiligen Ausführverzeichnis abgelegt.

Beim Ausführen von CMD ist das in den meisten Fällen

C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\

Linux – Nano-Editor

Neue Datei anlegen
New file

nano Dateiname

 

Speichern
Save

CTRL + O

 

Beenden/Schließen
Close

CTRL + X

 

Markieren beginnen
Begin to mark

ATL + A

 

In die Zwischenablage kopieren
Copy to clipboard

ALT + 6

 

In die Zwischenablage verschieben
Move to clipboard

F9 <ENTER>

 

Aus der Zwischenablage kopieren
Copy from clipboard

F10

 

Zeilennummer heraufinden (durch Cursorposition)
Current line number (by cursor position)

ALT + C

 

Zur letzten Zeile springen
Jump to last line

ALT + SHIFT + 7

 

Suchen
Search

CTRL + W

 

Weitersuchen
Search next

ALT + W