Android – Target unknown

Problem
Im ‚Android Device Chooser‘ wird das verbundene Smartphone nicht korrekt angezeigt.
Serial Number: ????????????
AVD Name: N/A
Target: unknown
Debug:
State: ??

Lösung
Zu bearbeitende Datei:

/etc/udev/rules.d/51-android.rules

Ggf. muss die Datei zunächst angelegt werden.
 

Motorola Defy+
Android 4.2.2

SUBSYSTEM=="usb", ATTR{idVendor}=="22b8", MODE="0666", GROUP="plugdev"

 

HTC Wildfire
Android 2.2.1

SUBSYSTEM=="usb", ATTR{idVendor}=="0bb4", MODE="0666", GROUP="plugdev" 

 

Zeile/Zeilen eintragen, Datei speichern und Eclipse neustarten.
 

Motorola Defy+ – Custom-ROM flashen (2.3.6 -> 4.2.2.) unter Ubuntu

I. Vorbereitung
1) Daten sichern, z.B. Kontakte, Apps (Pendel Panda, etc.)
2) Notwendige Dateien besorgen:

sbf_flash (SBF Flash, Version 1.24 oder höher)
DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231_GR_SIGN_UCADEFYEMARAB1B80AA004.0R_PDS03C_USAJRDNGIBRRTCEE_P022_A022_Service1FF.sbf (TODO?)
DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231_CEE_ROOTED_No_Signed.sbf (gerootetes Image)
SndInitDefy_2.3.apk
cm-10.1-20130709-NIGHTLY_v2-mb526.zip (Custom-ROM)
gapps-jb-20130301-signed.zip (Google Apps)

3) USB-Debugging aktivieren: Einstellungen -> Anwendungen -> Entwicklung -> USB-Debugging

II. Flash – Nr. 1
1) Defy ist AUS.
2) Flash-Tool unter Ubuntu starten

sudo bash sbf_flash DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231_GR_SIGN_UCADEFYEMARAB1B80AA004.0R_PDS03C_USAJRDNGIBRRTCEE_P022_A022_Service1FF.sbf

3) Lautstärketaste-Hoch (Volume Up) und gleichzeitig Power-Taste gedrückt halten (ca. 3 Sekunden), bis der Bildschirm sich einschaltet
4) Es startet der Standard-Android-Bootloader
5) Der Flashvorgang startet automatisch
6) automatischer reboot bei Erfolg

III. Flash – Nr. 2
1) Defy ist AUS.
2) Flash-Tool unter Ubuntu erneut starten

sudo bash sbf_flash DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231_CEE_ROOTED_No_Signed.sbf

3) am Defy: Lautstärketaste-Hoch und gleichzeitig Power-Taste gedrückt halten (ca. 3 Sekunden), bis der Bildschirm sich einschaltet
4) Es startet der Standard-Android-Bootloader
5) Der Flashvorgang startet automatisch
6) automatischer reboot bei Erfolg

IV. Dateien kopieren
1) SndInitDefy_2.3.apk auf SD-Karte kopieren
2) cm-10.1-20130709-NIGHTLY_v2-mb526.zip auf SD-Karte kopieren
3) gapps-jb-20130301-signed.zip auf SD-Karte kopieren

V. zweiten Bootloader installieren
1) Einstellungen -> Anwendungen -> Unbekannte Quellen -> aktivieren
2) SndInitDefy_2.3.apk von SD-Karte installieren (Wichtig: Root-Rechtecm-10.1-20130709-NIGHTLY_v2-mb526.zip erlauben)
3) Benachrichtigungs-LED leuchtet rot -> Bootloader wird installiert
4) Benachrichtigungs-LED leuchtet grün -> Bootloader erfolgreich installiert

VI. Custom-ROM flashen
1) Defy ist AUS.
2) Benachrichtigungs-LED leuchtet während des Hochfahrens kurz blau auf -> Lautstärketaste-Runter drücken
3) zweiter Bootloader (Team Win Recovery Project v2.6.0.0) wird gestartet
4) Wipe -> Factory Reset: Wipes Data, Cache, and Dalvik
5) Recovery -> Custom Recovery -> zip from sdcard -> cm-10.1-20130709-NIGHTLY_v2-mb526.zip auswählen -> OK mit Power-Taste
6) Recovery -> Custom Recovery -> zip from sdcard -> gapps-jb-20130301-signed.zip auswählen -> OK mit Power-Taste
7) erneut Wipen (TODO?) -> Stichwort: alles löschen; Factory Reset
8) Reboot