Linux – Script – Dateien löschen, älter als 14 Tage

Anwendungsfall
Auf einem Linux-Server im Netzwerk haben mehrere Benutzer auf einen Ordner Zugriff, in dem Daten temporär abgelegt werden können. Selbstverständlich kümmert sich niemand darum, die Daten wieder zu entfernen und somit wächst der Ordner stetig weiter an. Das folgende Script überprüft den Ordner, protokolliert die sich darin befindlichen Daten, löscht automatisiert Dateien, welche älter sind als 14 Tage und protokolliert ebenfalls, welche Dateien gelöscht wurden.
Weiterlesen