Android – Target unknown

Problem
Im ‚Android Device Chooser‘ wird das verbundene Smartphone nicht korrekt angezeigt.
Serial Number: ????????????
AVD Name: N/A
Target: unknown
Debug:
State: ??

Lösung
Zu bearbeitende Datei:

/etc/udev/rules.d/51-android.rules

Ggf. muss die Datei zunächst angelegt werden.
 

Motorola Defy+
Android 4.2.2

SUBSYSTEM=="usb", ATTR{idVendor}=="22b8", MODE="0666", GROUP="plugdev"

 

HTC Wildfire
Android 2.2.1

SUBSYSTEM=="usb", ATTR{idVendor}=="0bb4", MODE="0666", GROUP="plugdev" 

 

Zeile/Zeilen eintragen, Datei speichern und Eclipse neustarten.
 

Android – Error „Application is not installed on your phone.“

Problem
Wenn man das Debugging auf dem Phone macht, wird die App zwar ausgeführt aber nicht installiert.

Fehlermeldung
„Application is not installed on your phone.“
bzw.
„App ist nicht installiert.“

Meine Lösung
In der AndroidManifest.xml war die gleiche uses-permission zweimal vorhanden. Dem entsprechend muss eine Zeile entfernt werden.
 

Windows 7 – Android-Gerät als USB-Massenspeicher einbinden (MTP-Gerät)

Problem
Android-Smartphone wurde unter Windows 7 nicht als MTP-USB-Gerät erkannt.

RMT -> Computer
Verwaltung
Geräte-Manager
Tragbare Geräte
MTP-USB-Gerät
RTM -> Treiber aktualisieren...
Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen.
-> Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen
   -> USB-Massenspeichergerät
-> alternativ: Durchsuche -> Pfad: C:\WINDOWS\INF\USBSTOR.INF
Weiter

Motorola Defy+ – Custom-ROM flashen (2.3.6 -> 4.2.2.) unter Ubuntu

I. Vorbereitung
1) Daten sichern, z.B. Kontakte, Apps (Pendel Panda, etc.)
2) Notwendige Dateien besorgen:

sbf_flash (SBF Flash, Version 1.24 oder höher)
DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231_GR_SIGN_UCADEFYEMARAB1B80AA004.0R_PDS03C_USAJRDNGIBRRTCEE_P022_A022_Service1FF.sbf (TODO?)
DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231_CEE_ROOTED_No_Signed.sbf (gerootetes Image)
SndInitDefy_2.3.apk
cm-10.1-20130709-NIGHTLY_v2-mb526.zip (Custom-ROM)
gapps-jb-20130301-signed.zip (Google Apps)

3) USB-Debugging aktivieren: Einstellungen -> Anwendungen -> Entwicklung -> USB-Debugging

II. Flash – Nr. 1
1) Defy ist AUS.
2) Flash-Tool unter Ubuntu starten

sudo bash sbf_flash DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231_GR_SIGN_UCADEFYEMARAB1B80AA004.0R_PDS03C_USAJRDNGIBRRTCEE_P022_A022_Service1FF.sbf

3) Lautstärketaste-Hoch (Volume Up) und gleichzeitig Power-Taste gedrückt halten (ca. 3 Sekunden), bis der Bildschirm sich einschaltet
4) Es startet der Standard-Android-Bootloader
5) Der Flashvorgang startet automatisch
6) automatischer reboot bei Erfolg

III. Flash – Nr. 2
1) Defy ist AUS.
2) Flash-Tool unter Ubuntu erneut starten

sudo bash sbf_flash DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231_CEE_ROOTED_No_Signed.sbf

3) am Defy: Lautstärketaste-Hoch und gleichzeitig Power-Taste gedrückt halten (ca. 3 Sekunden), bis der Bildschirm sich einschaltet
4) Es startet der Standard-Android-Bootloader
5) Der Flashvorgang startet automatisch
6) automatischer reboot bei Erfolg

IV. Dateien kopieren
1) SndInitDefy_2.3.apk auf SD-Karte kopieren
2) cm-10.1-20130709-NIGHTLY_v2-mb526.zip auf SD-Karte kopieren
3) gapps-jb-20130301-signed.zip auf SD-Karte kopieren

V. zweiten Bootloader installieren
1) Einstellungen -> Anwendungen -> Unbekannte Quellen -> aktivieren
2) SndInitDefy_2.3.apk von SD-Karte installieren (Wichtig: Root-Rechtecm-10.1-20130709-NIGHTLY_v2-mb526.zip erlauben)
3) Benachrichtigungs-LED leuchtet rot -> Bootloader wird installiert
4) Benachrichtigungs-LED leuchtet grün -> Bootloader erfolgreich installiert

VI. Custom-ROM flashen
1) Defy ist AUS.
2) Benachrichtigungs-LED leuchtet während des Hochfahrens kurz blau auf -> Lautstärketaste-Runter drücken
3) zweiter Bootloader (Team Win Recovery Project v2.6.0.0) wird gestartet
4) Wipe -> Factory Reset: Wipes Data, Cache, and Dalvik
5) Recovery -> Custom Recovery -> zip from sdcard -> cm-10.1-20130709-NIGHTLY_v2-mb526.zip auswählen -> OK mit Power-Taste
6) Recovery -> Custom Recovery -> zip from sdcard -> gapps-jb-20130301-signed.zip auswählen -> OK mit Power-Taste
7) erneut Wipen (TODO?) -> Stichwort: alles löschen; Factory Reset
8) Reboot