Banana Pi – Lubuntu – Tastaturlayout permantent auf „DE“ umstellen (per Konsole)

Problem
Sobald der Banana Pi in die LXDE-Oberfläche bootet, wird standardmäßig „US“ als Tastaturlayout aktiviert, selbst wenn systemweit „DE“ konfiguriert wurde.
 

Temporäre Abhilfe

setxkbmap de

Nach einem Neustart ist jedoch die Einstellung wieder verworfen.
 

Lösung

sudo nano /home/bananapi/.config/lxpanel/Lubuntu/panels/panel

Zu bearbeitender Teil:

Plugin {
    type = xkb
    Config {
        DisplayType=2
        PerWinLayout=0
        NoResetOpt=0
        KeepSysLayouts=0lxpanel
        Model=pc105
        LayoutsList=us
        VariantsList=,
        ToggleOpt=shift_caps_toggle
        FlagSize=3
    }lxpanel
}

Nachher:

Plugin {
    type = xkb
    Config {
        DisplayType=2
        PerWinLayout=0
        NoResetOpt=0
        KeepSysLayouts=0
        Model=pc105
        LayoutsList=de
        FlagSize=3
    }
}

 

Getestet mit:
Banana Pi @ Lubuntu v3.1.1 (07.08.2014)

3 Gedanken zu „Banana Pi – Lubuntu – Tastaturlayout permantent auf „DE“ umstellen (per Konsole)

  1. Vorab, bin absoluter Linux-Neuling. Die temporäre Abhilfe klappt einwandfrei. Bei der dauerhaften Lösung geht alles, aber es erscheint nicht „Plug in {….}“, wie oben angezeigt, sondern „Global {…“ . Dann folgen Einstellungen, die durchaus zur Tastatur gehören, wie „edge = bottom, allign = left usw“ das Ende, an dem „}“ stehen müsste, ist nicht zu sehen. Man kann auch nicht scrollen und nichts verändern. Was unterlasse ich oder mache ich falsch?

    • Hallo,
      am einfachsten ist die Konfiguration über die grafische Oberfläche…
      [1] „Einstellungen > Sprachen > Sprache für Menüs und Fenster > Deutsch (Deutschland) nach ganz oben ziehen(!)“, „Sprachen hinzufügen/entfernen“ alle Haken außer bei „Deutsch“ und „Englisch“ entfernen > Systemweit anwenden.
      [2] Tastaturlayout ändern: „Einstellungen > Tastatureingabemethoden > Eingabemethode > Aktive Eingabemethode anpassen > Eingabemethode wählen: Deutsch > German“
      Grüße,
      Alex

Schreibe einen Kommentar